Dürfen Wellensittiche Kohlrabi fressen?

Anzeige

Wellensittiche als Haustiere sind in der ganzen Welt sehr beliebt. Doch viele Halter wissen gar nicht, dass jeder Wellensittich viel mehr für eine gesunde Ernährung benötigt, als nur ein paar Körner. Doch was kann man seinem Wellensittich servieren? Kohlrabi zum Beispiel ist ein beliebtes deutsches Gemüse, welches auch recht günstig ist. Aber dürfen Wellensittiche Kohlrabi fressen? Diese Frage wollen wir in dem folgenden Artikel beantworten.

Was ist Kohlrabi?

Kohlrabi ist ein Gemüse, das oberirdisch wächst und gegessen werden kann. Die Pflanze gehört zur Familie der Kohlgewächse, denen sie oberflächlich betrachtet ähnelt: oben rund und grün, unten mit dicken Stielen. Kohlrabi fängt als normale Knospe an, entwickelt sich aber nach einiger Zeit zu dieser Form.

Das macht Kohlrabis übrigens einzigartig, denn sie werden geerntet, bevor ihre Entwicklung abgeschlossen ist – im Gegensatz zu anderen Gemüsesorten.

Was ist in Kohlrabi enthalten?

Kohlrabi besteht zu 85 % aus Wasser und hat daher wenig Kalorien. Kohlrabis sind reich an Eisen und Vitamin C, aber arm an Nährstoffen wie Proteinen oder Kohlenhydraten.

Mögen Wellensittiche Kohlrabi?

Insbesondere aufgrund ihres Nährwerts werden Kohlrabis oft als gesunde Ergänzung zum Körnerfutter für Wellensittiche empfohlen. Während einige Wellensittichbesitzer berichten, dass ihre Tiere gerne Kohlrabi essen, trauen sich andere Wellensittiche überhaupt nicht an das Gemüse.

Am besten bieten Sie Ihren Sittichen ein neues Gemüse an, indem Sie zunächst testen, ob Ihre Vögel an ein Stück Gemüse wie Kohlrabi von alleine rangeht und es frisst. Das machen Sie, indem Sie nur ein oder zwei Stücke im Käfig anbieten. Diese können Sie z.B. zwischen die Gitterstäbe klemmen.

Wussten Sie? Etwa die Hälfte der gesamten täglichen Futtermenge sollte aus frischem Gemüse bestehen. Dabei stehen Abwechslung und Frische im Vordergrund.

Wie gibt man die Kohlrabi einem Wellensittich?

Zunächst empfehlen wir von haustierwelten.net, immer nur scheibchenweise etwas vom Kohlrabi abzuschneiden. Eine Breite von der Dicke eines kleinen Fingers ist optimal. Achten Sie zudem darauf, dass die Schnittstelle nicht verfüttert wird. Schneiden Sie lieber ein Stück ab, welches Sie direkt wegwerfen. So vermeiden Sie, dass die Vögel ein Stück bereits verkeimten Gemüses essen.

Nachdem Sie diese Scheibe abgeschnitten haben, schneiden Sie die holzigen Stellen an den Außenkanten großzügig weg. Das restliche Stück können Sie, je nach Größe, halbieren oder dritteln und in beliebiger Form, z.B. als Spalte, Scheibe oder Würfel, Ihren Vögeln reichen.

Falls der Vogel diese nicht anrührt, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Das ist häufig normal, denn Wellensittiche sind sehr vorsichtig und alles Neue wird zunächst ignoriert. Häufig findet sich jedoch ein ganz mutiger Vogel, der irgendwann probiert und alle anderen ziehen schnell nach.

Klappt das nicht, so bietet sich an, den Kohlrabi zu häckseln. Wir empfehlen einen elektrischen Häcksler. Das stark zerkleinerte Gemüse mischen Sie dann einfach unter das bekannte Vogelfutter.

Selbst wenn die Vögel zunächst den Kohlrabi nicht fressen, so hat diese Methode doch zwei Vorteile:

  1. die Vögel gewöhnen sich an den Geschmack
  2. es kommen bereits Vitamine und Spurenelemente in den Schnabel

Wenn der Kohlrabi angenommen wird, so können Sie Ihren Wellensittichen mehrmals pro Woche ein Stück anbieten.

Dürfen Wellensittiche die Blätter vom Kohlrabi?

Ja, die Blätter vom Kohlrabi sind für Wellensittiche auch essbar. Hängen Sie doch einfach ein paar frische Blätter in den Käfig oder außen, auf einen Spielplatz oder Ast. Sie werden sehen, dass nach einiger Zeit (manchmal dauert das Wochen) die Kohlrabi-Blätter gerne vom Wellensittich gefressen werden.

Fazit

Der Kohlrabi ist ein gesundes Gemüse – auch für Wellensittiche. Während Sie die Knolle am besten geschält reichen sollten, so können Sie die Blätter auch gründlich gewaschen geben. Wir von haustierwelten.net empfehlen, auf Bio-Produkte zurückzugreifen.

Werbung

Haustierwelten.net
Logo
Shopping cart