Dürfen Wellensittiche Stangensellerie essen?

Natürlich möchte man als Halter von Wellensittichen seinen Tieren eine abwechslungsreiche Ernährung ermöglichen. Viele versuchen deshalb, den Tieren Nahrungsmittel anzubieten, wie wir als Menschen ganz selbstverständlich zu uns nehmen oder die als gesund gelten. Darunter gibt es aber viele Lebensmittel und Nahrungsmittel, die für Wellensittiche ungesund oder sogar schädlich sind. Darunter sind unter anderem Zwiebeln, Pilze oder auch Spargel. Zu den Lebensmitteln, die man beim Füttern eher mit Vorsicht genießen sollte, gehört mit Einschränkungen auch der Sellerie. Wir möchten hier in diesem Beitrag etwas genauer darauf eingehen, ob Wellensittiche Stangensellerie fressen dürfen oder eher nicht.

Das Wichtigste in Kürze

  • Man sollte seine Wellensittiche natürlich gesund und abwechslungsreich ernähren
  • Nicht alle Nahrungsmittel für Menschen sind auch gut für Wellensittiche
  • Stangensellerie sollte nur in kleinen Mengen gefüttert werden
  • Der holzige Teil von Stangensellerie kann Probleme mit dem Kropf verursachen

Haben Wellensittiche einen Mehrwert von Stangensellerie?

Viele Obst- oder Gemüsesorten sind für Wellensittiche sehr bekömmlich und auch gesund. Doch nicht alle Lebensmittel, die wir als Halter gerne essen, sind auch für Wellensittiche geeignet. Dazu gehört zu großen Teilen auch der Stangensellerie. Man sollte als Halter also nicht alles, was man selbst mag, auch seinen Tieren anbieten. Sellerie hat zudem für Wellensittiche keinen wirklichen Nährwert. Die Inhaltsstoffe können von den Vögeln im Gegensatz zu uns Menschen einfach nicht richtig aufgenommen werden. Sellerie ist also nicht verboten, sollte aber nur in kleinen Mengen verfüttert werden. Wellensittiche haben schlicht auch keinen Mehrwert davon. An dieser Stelle sollte man eher auf Gemüse oder Obst zurückgreifen, die die Vögel liebend gerne und bedenkenlos verspeisen. Dazu eignen sich beispielsweise Ananas, Birnen, Bananen oder Gurken, Paprika und Salat.

Besonderheiten bei Sellerie für Wellensittiche

Neben dem Fakt, dass Stangensellerie keinen wirklichen Mehrwert für Wellensittiche hat, sollte man aber noch auf etwas anderes achten. Vor allem der holzige Teil der Stängel kann bei den Tieren Probleme mit dem Kropf verursachen. Dabei handelt es sich dann um eine sogenannte Kropfverstopfung. Man sollte den holzigen Teil deshalb immer von den Selleriestauden entfernen, bevor man sie den Vögeln anbietet. Außerdem muss darauf Wert gelegt werde, die Selleriestauden stets großzügig abzuschälen. Dies gilt übrigens auch für Knollensellerie oder andere Arten. Grundsätzlich kann man auf Basis der Kropf-Problematik festhalten, dass Sellerie sehr sparsam oder eher gar nicht gefüttert werden sollte. Hier sollte immer die Vorsicht und das Tierwohl siegen. Dass Obst und Gemüse immer gut gewaschen werden sollte, versteht sich natürlich von selbst.

Fazit zu Wellensittichen und Stangensellerie

Stangensellerie ist für die Tiere nicht direkt giftig. Sie sterben auch nicht gleich nach dem Verzehr von etwas Sellerie. Dies kann sich bei Zwiebeln oder Pilzen durchaus anders verhalten. Dennoch sollte Sellerie – wenn überhaupt – nur sehr sparsam verfüttert werden. Das Gemüse hat nahezu keinen Nährwert für die Vögel und kann bei zu großen Mengen zudem eine gefährliche Kropfverstopfung hervorrufen. Mit anderen Gemüse- oder Obstsorten kann man seine Wellensittiche viel besser verköstigen.

Bestseller Nr. 1 2 Stück Edelstahl Futterkorb für Vogel mit 2 Stück Sitzstangen für Vogel Gemüsehalter für Sittiche, geeignet...
AngebotBestseller Nr. 2 Trixie 6102 Fruchthalter, Metall, 20 cm
Bestseller Nr. 3 Vogelspielzeug, 2 Stück Edelstahl Futterspender Wellensittich Futterkorb, Obst- und Gemüsehalter, Vögel Käfig...

Auch interessant: 

Letzte Aktualisierung am 19.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

Haustierwelten.net
Logo
Shopping cart