Dürfen Wellensittiche Zucchini?

Auch wenn Wellensittiche hauptsächlich Körnerfresser sind, so sind die tägliche Portion Gemüse, etwas Obst doch für eine gesunde Ernährung und ein starkes Immunsystem wichtig. Bei vielen Gemüsesorten tun sich die Vogelbesitzer jedoch schwer. Darum wollen wir hier die Frage „darf ein Wellensittich Zucchini essen?“ beantworten.

Das Wichtigste in Kürze

Wellensittiche dürfen Zucchini essen.

Allerdings, und das ist wichtig, gibt es einige Punkte zu beachten, die wir nachfolgend erklären wollen.

Was ist Zucchini?

Die Zucchini zählt man zu den Kürbissen. Auch der Begriff Zucchini bedeutet „kleine Kürbisse“ und stammt aus dem italienischen. Obwohl Zucchini bis zu 40 cm groß werden können, erntet man sie in der Regel bei kleinerer Größe, da sie dann besser schmecken.

Die Zucchini gilt als gesundes Gemüse und enthält unter anderem Calcium, Magnesium, Eisen, B-Vitamine, Vitamin C und Vitamin A. Die Zucchini ist somit Vitamin- und mineralstoffreich. Gleichzeitig sind Zucchini sehr kalorienarm.

Mögen Wellensittiche Zucchini?

Viele Wellensittiche sind einem neuen Obst oder Gemüse gegenüber zunächst skeptisch und zurückhaltend. Häufig traut sich aber ein besonders neugieriges Tier an die Zucchini heran und schon bald ist normalerweise bei allen Vögeln kein Halten mehr.

Immer wieder ist zu beobachten, dass insbesondere weibliche Wellensittiche das Gemüse besonders schnell „schreddern“, ohne es wirklich zu fressen. Für den Halter ist jedoch wichtig, dass auch hierbei die wertvollen Vitamine und Mineralstoffe in den Körper des Weltgedichts gelangen.

Von Vorteil ist zudem, dass die Zucchini insgesamt sehr kalorienarm sind. Viele Wellensittiche leiden heutzutage unter Übergewicht, da sie häufig in der Wohnung zu wenig fliegen, vom Partner gefüttert werden und ein ständiges Angebot von Futter im Futterspender oder im Napf vorhanden ist. Täglich frisches Gemüse in ausreichender Menge, wie zum Beispiel Zucchini und Gurke, helfen dabei, die Vögel schlank und gesund zu halten.

Was ist zu beachten, wenn Wellensittiche Zucchini fressen?

Wellensittiche gelten als empfindliche Vögel, was gespritztes Obst und Gemüse betrifft. Grundsätzlich ist daher von besonderer Wichtigkeit, dass die Zucchini geschält werden. Häufig ist es so, dass selbst durch gründliches und langes Waschen nicht sämtliche Giftstoffe entfernt werden können.

Optimal, und so praktiziert es der Autor dieses Textes, der selber drei Wellensittiche zu Hause hat, sind Bio-Zucchini. Die Mehrkosten halten sich in Grenzen, da drei Wellensittiche selbst in einer Woche keine ganze Zucchini komplett fressen.

Tipp: Entfernen Sie immer eine fingerbreite Scheibe von der angeschnittenen Seite, bevor man Sie ein Stück für die Wellensittiche abschneiden. So vermeidet man, dass die Wellensittiche Keime aufnehmen, die sich auf der Schnittkante angesiedelt haben könnten.

Die beiden Enden der Zucchini sollten Wellensittiche ebenfalls nicht fressen. Wie bei vielen Pflanzen sammeln sich hier schlechte Stoffe.

Wie gibt man die Zucchini für Wellensittiche?

Allen Wellensittichen, die Gemüse am Stück kennen, kann man die Zucchini roh in fingerdicke Scheiben oder Stückchen zwischen die Käfigstäbe klemmen oder anderweitig reichen. Die Stückchen sollten dabei geschält sein, damit die Vögel die Außenhaut nicht mitfressen.

Manche Wellensittiche haben jedoch keinen Bedarf, an diesen Gemüsestückchen zu knabbern. Hier kann es helfen, das Gemüse, ebenfalls geschält, möglichst klein zu häckseln (ein elektrischer Häcksler ist sehr nützlich, man kann aber auch ein Messer benutzen) und unter das Futter zu mischen. So gelangen die wertvollen Inhaltsstoffe des Gemüses trotzdem in den Schnabel des Wellensittichs.

Zucchini für Wellensittiche – wie lagern?

Wie lagert man die Zucchini für Wellensittiche richtig, sodass diese für mindestens eine Woche brauchbar ist? Im Grunde ist die richtige Lagerung eines Zuchinos, wie eine einzelne Zucchini eigentlich heißt, sehr einfach.

Lassen Sie den Stielansatz immer dran, denn so kann das Austrocknen vermieden werden. Zudem sollten Sie bereits beim Kauf darauf geachtet werden, dass die Zucchini unversehrt ist, denn an dem beschädigten Stellen können sich schnell Keime oder sogar Schimmelsporen ansiedeln.

Die richtige Aufbewahrung von Zucchini ist im Kühlschrank, im Gemüsefach. Zwischen sieben und 10 °C ist die optimale Temperatur gegeben. Deutlich kälter sollte das Gemüse nicht gelagert werden, da sonst die Schale weich werden kann.

Fazit

Die Zucchini und anderes Gemüse sind für Wellensittiche sehr gesund. Jeder Halter sollte seinen Vögeln täglich frisches Gemüse anbieten. Dabei sollte durchaus ein abwechslungsreicher und gesunder Mix zustande kommen, denn Wellensittiche sind auf eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung angewiesen.

Haustierwelten.net
Logo
Shopping cart